Unsere Musikschule

Was ist eine Musikschule?

WAMMS_TagderMusikschulen_TenorhornMusikschulen sind Privatschulen, die breiten Bevölkerungskreisen offen stehen, um ihre aktive musische Betätigung zu fördern.
Weiters bieten sie eine künstlerische Basisausbildung und die Förderung sowie gezielte Vorbereitung besonders begabter Schüler auf weiterführende Ausbildungseinrichtungen.

Musikschulen mit Öffentlichkeitsrecht offerieren durch ihre beiden Ausbildungszweige (Ordentlicher und Außerordentlicher Zweig) optimale Voraussetzung für die richtige Ausbildung in allen Altersgruppen.
Der Gemeindeverband der Musikschule Horn nahm seinen Betrieb 1992 mit 383 SchülerInnen und 21 LehrerInnen auf.  Die seit 2000 errungenen Preise bei diversen Wettbewerben bestätigen eindrucksvoll den qualitativ hochwertigen Unterricht, welcher durch die top-ausgebildeten Lehrkräften gerne von vielen musikbegeisterten Menschen angenommen wird.Im Schuljahr 2016/17 werden 950 Schülerinnen und Schülern (inkl. Altenburger Sängerknaben) von 33 Lehrern an 11 Standorten der zwölf Verbandsgemeinden unterrichtet.
WAMMS_SchlagwerkworkshopDie Musikschule für elementare, mittlere und höhere Musikerziehung hat die Aufgabe, in der ländlichen bzw. städtischen Lebensgemeinschaft deren kulturelle Identität und Tradition zu fördern und zu pflegen sowie das kulturelle Bewusstsein der Menschen durch die Beschäftigung mit Musik zu erweitern, zu vertiefen und zu sensibilisieren.

 

Die Ausbildung an der Musikschule hat insbesondere folgende Aufgaben zu erfüllen:

  1. Vermittlung von instrumentalen und vokalen Musizierpraktiken.
  2. Vermittlung von allgemein musikalischen, musiktheoretischen, kunst- und kulturwissenschaftlichen Kenntnissen.
  3. Aktivierung und Pflege des Musizierens in der Gemeinschaft.
  4. Vermittlung der Voraussetzungen für das Studium an Konservatorien und Universitäten der Künste, insbesondere der einschlägigen künstlerischen und pädagogischen Studienrichtungen.
  5. Vermittlung von musikalischen Vorkenntnissen, um eine musikverwandte Berufsausbildung bzw. ein musikverwandtes Studium beginnen zu können.
  6. Hinführen zum lebendigen eigenständigen Musizieren, wie z.B.: Hausmusik, Mitwirken in Kunstvereinen, etc.

Ziel der Ausbildung ist die Erziehung zur musikalisch künstlerischen Persönlichkeit sowie die Befähigung zur eigenständigen Auseinandersetzung mit Musik und den mit ihr zusammenhängenden Künsten.

Unsere Türen stehen Jungen und Junggebliebenen weit offen, damit sie MUSIK ERLEBEN!

Harald Schuh – Musikschulleiter