WALTHER Sonja.JPG

Sonja Walther

VIOLINE, VIOLA, MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG, BLOCKFLÖTE

Erster Violinunterricht im Gymnasium, ab 1989 bei E. Ktenaveas und T. Ktenaveas
Gitarre im Selbststudium
Rege Chortätigkeit während der Schulzeit
1992: Kammermusik – Streichorchester Sommerseminar (S. Heidrich, M. Lessky)
Klavierunterricht ab 1994

1997-2000: Sommerkurse (E. Ktenaveas und T. Nemeth)
Studien am Joseph-Haydn-Konservatorium:
IGP Violine, Diplom 2002 (W. Ehrenhofer, E. Kropfitsch)
Tonsatz/Komposition, Diplom 2003 mit Auszeichnung (T. Nemeth)
Konzertfach Viola, 1. Diplom mit Auszeichnung 2006 (Y. Gutmann)
Studium am Prayner Konservatorium: Konzertfach Viola, 2. Diplom 2012 (E. Ktenaveas, Prof. W. König)
Sommerseminare und Fortbildungskurse


Auftritte mit unterschiedlichen Ensembles im In- und Ausland, u.a. im Rahmen der Wiener Bezirksfestwochen, im Musikverein Wien, Konzerthaus Wien, Tabakmuseum Wien, Palais Lobkowitz, ital. Kulturinstitut, Ehrbarsaal Wien, Festspielhaus St. Pölten, Schlosscenter Waidhofen/Ybbs, Grafenwörth, Stift Melk, in Horn, Altenburg, Irnfritz und Geras, in Italien, Deutschland, Slowenien und der Slowakei.